Zum Inhalt
Systemsoftware und dazugehörige Werkzeuge für die Realisierung von cyber-physischen Systemen

EMVICORE

Das Projekt  EMVICORE entwickelt echtzeitfähige Systemsoftware für cyber-physische Systeme (CPS) welche in den Bereichen Internet Of Things (IoT), Industrie 4.0 und Smart Grids zum Einsatz kommen sollen. Zu den angestrebten Produkten gehören eine echtzeitfähige Virtualisierungslösung und ein ressourcengewahres, eingebettetes Echtzeitbetriebssystem. Die Produkte ermöglichen den Kunden ihre Steuergeräte und Funktionen auf einer einzigen Hardwareplattform zusammenzuführen (Integration), diese gegenüber Hardwareausfälle abzusichern (Hochverfügbarkeit) sowie Steuerfunktionen zur Laufzeit auf andere Rechner zu übertragen (Migration) um Wartungsarbeiten zu erleichtern. Das angebotene Echtzeitbetriebssystem lässt sich separat oder zusammen mit der Virtualisierungsplattform betreiben. Es bietet spezielle Erweiterungen zur Energie- und Ressourcenverwaltung sowie zur effizienten Ausführung. Die Produkte unterstützen Kunden bei der Automatisierung, Autonomisierung und Rationalisierung ihrer Steuerungs- und Produktionsprozesse mittels modernster Technologien und erlauben eine Steigerung der Effizienz und Produktivität bei gleichzeitiger Kostensenkung. Das Projekt wird durch die Start-up Transfer NRW Förderung unterstützt und verfolgt das übergeordnete Ziel, die Forschungsergebnisse und Ideen der Antragsteller zu marktreifen Produkten weiterzuentwickeln, um diese spätestens nach Ablauf der Förderung erfolgreich am Markt platzieren zu können.

Projektlaufzeit: 01.12.2020 - 31.05.2022

Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Euro­päi­schen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert

Anfahrt & Lageplan